Ein Oeuvre zwischen Tür und Angel, adoleszenter Verträumtheit, infantilem Gegluckse und repetitiver Brachialität. Was dahinterstecken soll, weiß die Gruppe Darjeeling meist dann am besten, wenn alle anderen es und sich mit ihr zusammen vergessen.
Jan Richard (git, voc), Markus Kresin (bass, voc) und Fabian Till (keys, voc, perc) kommen aus Wuppertal und spielen so ungezwungen, spielerisch und ansteckend, wie man es durchaus lange nicht gehört hat. Live und im Studio ergänzt Trommler Thorben Doege die Gruppe und ist mit seinem Schlagzeug unverzichtbarer Teil der Band. Was das Trio+ auf Tonträger und live anbietet, rangiert zwischen mehrstimmigem Progress-Pop, retroesk psychedelischer musique tempête und Hörspielintensität.

Im Rahmen ihrer Hokus Pokus Tour durften wir im Mai 2019 Darjeeling aus Wuppertal im Café Klatsch begrüßen! Dabei präsentierte die Band ihr zweites Album, das sich im Spannungsfelded zwischen ‚Unpop‘ – ‚Indie-Hipness‘ und ‚Rock‘ bewegt. Als Support waren außerdem Blackbird Mantra aus Hamburg da und haben mit einer Verwebung von psychodelischen Sounds und einer Prise folkiger Leichtmütigkeit den Abend eingeleitet. Ein berauschendes Erlebnis!